Back to News
Leo Rojas Sommergala

Leo Rojas auf der Sommergala

Wir freuen uns sehr, Leo Rojas mit einem exklusiven Konzert bei der Sommergala zu begrüßen.

LEO ROJAS, ist einer der letzten, echten Indianer. Diese magischen Wurzeln sind bis heute der Grund für seine intensive Verbindung zur Natur. Es ist der “Nature Spirit” und die Kraft der vier Elemente, die man in den neuen Songs von Leo Rojas ab der ersten Sekunde spürt.

Mit seinem gleichnamigen neuen Album präsentiert Leo Rojas sein gesamtes Talent und seine musikalische Vielfalt. Tanzbare Clubsongs, charttaugliche Radio-Hits, aber auch emotionale Songs mit Tiefgang und dem Anmut großer Hollywood-Soundtracks finden auf dem 13 Titel starken Longplayer ihren Platz. Inspiration hat Leo Rojas unter anderem bei seinen Reisen und Auftritten auf der ganzen Welt gefunden.

Wie kein anderer transportiert der gebürtige Ecuadorianer, seine wichtigste Botschaft nicht nur durch seine Musik: “Wir sind alle eine große Familie, die auf dieser einen Welt lebt. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns nicht nur alle verstehen, sondern auch respektvoll miteinander umgehen.”

Der mit Gold ausgezeichnete Multiinstrumentalist erreicht derzeit rund 150.000.000 Klicks auf Youtube. 120.000 Facebook-Fans aus aller Welt verfolgen Leo Rojas spannenden Alltag, den er auch gerne in spontanen, unterhaltsamen Videoclips dokumentiert.

Doch für sein fünftes Studioalbum nahm sich Rojas über ein Jahr Zeit und lässt die kommerziellen Klischees der Vergangenheit ruhen. Seinen Sound beschreibt Rojas als perfekte Symbiose aus traditionell indianischen Klängen und treibenden elektronischen Beats.

 

Aktuell hat Leo Rojas 20.000 Fans im Iran begeistert und stellt mit 6 ausverkauften Konzerten einen neuen Rekord auf.

In dem sehr konservativen Land gelingt es sogut wie keinem westlichen Künstler überhaupt eine Genehmigung für ein Konzert zu erhalten. Besonders stolz sind wir, dass wir nun schon zum zweiten Mal nach Teheran reisen und gleich 6 ausverkaufte Konzerte in der exklusivsten Konzerthalle (Milad Tower) des Landes spielen durften.

Als Leo Rojas die ersten Töne seines großen Hits “der einsame Hirte” spielte, war der ohrenbetäubende Jubel der euforischen Iraner kaum auszuhalten. Mit imposanten Special Effects, Tanzgruppen und seiner professionellen Liveband sorgte Leo Rojas auch 2019 wieder für unvergessliche Momente bei seinen Fans. Während seines einwöchigen Aufenthaltes spielte Leo Rojas gleich 6 Konzerte – und sorgte für ausgelassene Partystimmung und besonders emotionale Momente.

Im Publikum mischten sich unter die insgesamt rund 20.000 Zuschauer nicht nur zahlreiche Iranische Schauspieler, Sportler und Social Media Stars, sondern auch moderne, geistliche Vertreter outeten sich als Leo Rojas Fans – einmalig in der Geschichte des Landes. Bereits 2018 spielte Leo Rojas mit Band 4 Konzerte und löste eine ungeahnte Euphorie aus. Besonders bemerkbar machte sich dies bei den Tagesausflügen zwischen den Konzerten, bei welchen der Popstar der Panflöte von zahlreichen einheimischen Erkannt, fotografiert und herzlich empfangen wurde. Selbst beim Restaurant-Besuch gab es Standing Ovations.

Bereits jetzt gibt es Gespräche für Auftritte im Jahr 2020, bei welchem auch erstmals Konzerte im Norden und Süden des Landes stattfinden sollen.

Nach seiner Rückkehr in Deutschland hat der “echte Indianer” nur kurze Verschnaufpause. In wenigen Tagen wird er der Ehrengast bei den World Nomad Games in Saudia Arabien sein. Ebenfalls spielt Leo Rojas in diesem Jahr noch in der Slowakei, Frankreich und Polen. Auch Konzerte in den USA sind in Planung. Alle Termine findet man auf Leo’s offizieller Facebookseite.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to News